Selbstoptimierung mit Apps? Ja, wenn dabei die Seele nicht vergessen wird!, Foto: Spa- & Resorthotel Gesorgshöhe

Selbstoptimierung mit Apps? Ja, wenn dabei die Seele nicht vergessen wird!, Foto: Spa- & Resorthotel Gesorgshöhe

Die Erfassung persönlicher Daten („Self-Tracking“) macht vor keinem Aspekt des Lebens halt: Smartphone-Apps, Stirnbänder, Waagen und andere technische Hilfsmitteln messen die tägliche Schrittzahl, wie häufig die Nahrung gekaut wird, die Hauttemperatur als Indikator für das aktuelle Stresslevel, den Schlaf sowie nicht zuletzt Gewicht und Körperfett.

Weiterlesen