Geschichte - Kultur - Spiritualität

Schlagwort: weilburger

Weilburger Wanderwege – Kubach – Ku2 – Rund um den Birkenkopf und am Kubach entlang

Ku2 - Birkenkopf und Kubach

Ku2 – Birkenkopf und Kubach

Ich bin ein bisschen spät dran, mit den zur Strecke passenden Beschreibungen, ich weiß. Doch hin und wieder müssen die Prioritäten anders gesetzt werden. Nachdem heute nun die 6. Etappe des Lahnwanderweges endgültig online gegangen ist, kümmer‘ ich mich ab jetzt wieder um die Weilburger Wanderwege, zunächst Ku2.

Kubach Ku2

Länge: 5,5 km

Höhendifferenz: 121 Meter (Höhe von 182 Meter bis 304 Meter), Gesamtanstieg 139 Meter, Gesamtabstieg 111 Meter

Anforderungen: leicht

Am Wegrand

Am Wegrand

Die stolzen Kubacher! Man merkt es bei einem Spaziergang durch den Ort. Nicht durch die Neubaugebiete, obwohl auch die ihren ganz besonderen Reiz haben. Nein, man merkt es auf der Hauptstraße, beim Weg durch den alten Ortskern. 1000 Jahre Geschichte hinterläßt Spuren. Nicht unbedingt in den Häusern, die sind längst untergegangen, aber die Anordnung der Sträßchen und Gässchen zeigen ein fast mittelalterliches Bild.

Weiterlesen

Weilburger Wanderwege – Kubach Ku5 – Wo Schinderhannes jeden Baum und Strauch kannte

Ja, der Schinderhannes! Er ist dem Zweckverband Hochtaunus sogar einen eigenen Weitwanderweg wert. Johannes Bückler hieß er mit bürgerlichem Namen und viele Legenden ranken sich um den Räuber und Strauchdieb. Sein Hauptbetätigungsfeld war der Taunus, schließlich stammte Bückler aus Nastätten. In der Nähe von Wolfenhausen, einem Weilmünsterer Ortsteil, hat man ihn gefasst. Und in Villmar-Langhecke wurde der Schinderhannes verraten.

Weiterlesen

© 2023 Auf dem Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑