Als Schirmherr der Kampagne „Zeichen setzen – 130 Jahre engagiert für Wanderwege“ hat der ehemalige Bundesumweltminister Professor Dr. Klaus Töpfer in Düsseldorf die drei Sieger des Wettbewerbs „Gesichter der Wegearbeit“ gekürt. Im Rahmen des Wettbewerbs haben bundesweit Ehrenamtliche aus Wandervereinen ihre Arbeit vorgestellt. Aus den Bewerbungen nominierte eine Jury zehn Beiträge, die alle während der Messe TourNatur vorgestellt wurden.  Foto: J. Kuhr / Deutscher Wanderverband

Als Schirmherr der Kampagne „Zeichen setzen – 130 Jahre engagiert für Wanderwege“ hat der ehemalige Bundesumweltminister Professor Dr. Klaus Töpfer in Düsseldorf die drei Sieger des Wettbewerbs „Gesichter der Wegearbeit“ gekürt. Im Rahmen des Wettbewerbs haben bundesweit Ehrenamtliche aus Wandervereinen ihre Arbeit vorgestellt. Aus den Bewerbungen nominierte eine Jury zehn Beiträge, die alle während der Messe TourNatur vorgestellt wurden.
Foto: J. Kuhr / Deutscher Wanderverband

Der ehemalige Bundesumweltminister Professor Dr. Klaus Töpfer hat die drei Sieger des Wettbewerbs „Gesichter der Wegearbeit“ ausgezeichnet. Die Wettbewerbsbeiträge zeigen, wie nachhaltig und kreativ die Arbeit der Ehrenamtlichen heute ist.

Weiterlesen