Geschichte - Kultur - Spiritualität

Schlagwort: runkel

Update Lahn-Camino 3. Etappe Villmar – Diez

Noch zwei Nachträge für diese Etappe:

1. Die Blücherschanzen bei Runkel stammen von 1796, die Schanzen sind noch sehr gut im Wald zu erkennen. Ein Gedenkstein links vom Weg zeigt Ihnen die Stelle.

2. Zwischen Limburg und Diez lassen Sie sich nicht durch die Wegmarkierung irritieren. Der Lahnhöhenweg der rechten Lahnseite verläuft hier ein Stück auf der linken Seite und ist entsprechend mit dem weissen ‚L‘ auf schwarzem Grund gekennzeichnet. An der nächsten Brücke biegt der Weg dann ab – Sie gehen einfach weiter geradeaus unter der Brücke entlang in Richtung Diez.

Update Lahn-Camino 3. Etappe Villmar – Diez

Es gibt Tage in diesem Jahr, da scheint es, als ob wir doch noch einen Sommer hätten. Heute zumindest war es sonnig und warm – aber nicht zu warm, also haben wir uns auf den Weg gemacht.

Hier die Updates:

  1. Wenn Sie in Villmar übernachtet haben oder vom Bahnhof kommen, gehen Sie bitte wieder bis nach oben zur Ecke Mattheisstrasse – Am Galgenberg. (Mattheis? Ja, genau, der Apostel aus Trier, bzw. nach der Abtei ebenda!) Dann rechts und eigentlich immer geradeaus. Die Markierung ist jetzt eindeutig, führt auf Wirtschaftswege und dann sehen Sie auf der rechten Seite eine Metallstange mit der Camino-Markierung nach rechts. Zwar führt der Weg Sie jetzt wieder bis zum König-Konrad-Denkmal hinunter – der Weg ist aber um einiges angenehmer als die Strecke entlang der vielbefahrenen Strasse.
  2. Auf diesem Weg passieren Sie noch das Friedenskreuz aus Lahnmarmor mit einem Intarsien-Korpus auch aus Marmor. Ein interessanter Stop am Weg.
  3. Sie kommen in Höhe des Parkplatzes aus dem Wald heraus überqueren die Strasse und stehen dann nach wenigen Schritten am König-Konrad-Denkmal.
  4. Zurück am Parkplatz überqueren Sie nochmals die vielbefahrene Strasse und gehen auf dem Seitenstreifen bis zur Kurve. Hier geradeaus weiter den asphaltierten Wirtschaftsweg. Sie erkennen hier schon die Markierung: „150 m rechts“. Achten Sie auf die nächste Markierung – dort geht es durch die Hecke. Noch ein paar Schritte weiter können Sie die Hecke allerdings umgehen (viel bequemer – der Trampelpfad durch die Hecke war heute regelrecht zugewuchert).
  5. Von hier aus immer am Waldrand entlang. Später kommen Sie an eine T-Kreuzung, auch hier wieder rechts am Waldrand entlang. Keine Angst, irgendwann tauchen die Markierungen wieder auf.
  6. Der Lahn-Camino führt Sie im Bogen um Runkel herum – einige Male auch am Strassenrand. Durchgängig gut markiert, wenn Sie jedoch Burg Schadeck wieder vor sich liegen sehen, gleich vor den Leitplanken, geht es nach links in den Wald hinein.

Buen Camino

Lahn-Camino von Wetzlar nach Lahnstein: 3. Etappe Villmar – Diez 23 km

3. Etappe Villmar – Runkel (160 m) – Eschhofen (140 m) – Limburg/Lahn (125 m) – Diez/Lahn (110 m) 23 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Besichtigungen: König-Konrad-Denkmal, Runkel, Limburg, Diez

Zeitbedarf: ca. 6 Stunden (bei 4 km/Stunde) zzgl. Pausen und Besichtigungen

Tagesmotto: „Wenn einer alleine träumt, dann bleibt es ein Traum. Wenn wir aber alle gemeinsam träumen, dann wird es Wirklichkeit.“ (Dom Helder Camara, 1909-1999)

Lahn-Camino:

Wenn Sie in Villmar übernachtet haben oder mit dem Zug angereist sind geht es für Sie erst einmal wieder hoch, bis zum Ortsrand in Richtung Bachborn. Bald schon können Sie wieder das gewohnte L für den Lahnhöhenweg und die Jakobsmuschel entdecken. Der Weg führt Sie nach rechts, für ein kurzes Stück gemeinsam mit dem Fahrradweg. Bei schönem Wetter empfehlen wir Ihnen, diesem Fahrradweg auf der Höhe bis hinunter nach Enkirch zu folgen. Viele Beispiele der Volksfrömmigkeit begegnen Ihnen an diesem Wegstück, darunter auch ein Wegkreuz aus dem 16. Jhdt. Der Nachteil: hier oben sind Sie ungeschützt und der Wind peitscht Ihnen den Regen regelrecht um die Ohren. Der Lahn-Camino biegt gleich nach ein paar hundert Metern rechts von dem Fahrradweg ab, auf einen unbefestigten Wirtschaftsweg. Dann ist die Markierung nicht mehr eindeutig. Sie müssen sich an der Gabelung nach rechts unten orientieren, wenn Sie links gehen, erreichen Sie wieder den Fahrradweg.

Weiterlesen

© 2022 Auf dem Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑