Geschichte - Kultur - Spiritualität

Schlagwort: pilgern

Hessischer Pilgersommer 2014 endet mit Sternpilgern in Frankfurt

Am 31. August 2014 enden die Veranstaltungen zum Hessischen Pilgersommer 2014 mit einem Sternpilgern auf Frankfurt zu.

Ziel ist das Dominikaner-Kloster in Frankfurt am Main, wo sich die Pilgergruppen treffen. Sie erreichen gegen 15 Uhr aus allen Himmelsrichtungen kommend das Kloster.

Bernhard Stelzmann, Gründungsmitglied der Hessischen Jakobusgesellschaft begleitet eine Gruppe von Westen kommend.

Diese Gruppe trifft sich um 10 Uhr an St. Justinus in Höchst. Von dort gehen die Pilgerinnen gemeinsam nach Frankfurt über den noch auszuschildernden (und einigen bereits bekannten) Jakobsweg.

Interessierte melden sich bitte bei b.stelzmann (add) hotmail.de.

Neue Foren für die Pilgerwanderführer-Reihe

 

Ich freue mich, Ihnen und Euch endlich die Möglichkeit bieten zu können, sich in einem Forum zu den Wegen der Jakobspilger in Deutschland mit anderen Pilgern auszutauschen, Fragen zu stellen und wichtige Tipps zu veröffentlichen. Ein Ersatz für die hervorragenden Seiten und Foren von Thekla und Aloys (www.jakobus-info.de) kann und soll es natürlich nicht sein. Diese neuen Foren beschränken sich auf die bisher erschienenen und sich in Vorbereitung befindlichen Pilgerwanderführer.

Hoffentlich wird von diesem Angebot reger Gebrauch gemacht:

Jakobswege in Deutschland

Beten mit den Füssen: Anlage 2 – Spaziergang durch die Marburger Altstadt

Marburg – eine der interessantesten und meistbesuchten Städte in Mittelhessen. Pilgerziel seit vielen Jahrhunderten. Wiege Hessens. Virtuelle und reale Spaziergänge in der Marburger Altstadt gibt es viele. Dieser Anhang orientiert sich an der interaktiven Stadtkarte der Tourist-Info in Marburg. Zu finden ist sie auf dieser Internetseite: Marburgs Sehenswürdigkeiten. Die Karte selbst stammt übrigens von dem argentinischen Architekturhistoriker und -zeichner Pablo de la Riestra und kann auch gekauft werden.

Weiterlesen

© 2023 Auf dem Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑