Geschichte - Kultur - Spiritualität

Schlagwort: nordamerika

Hélio Oiticica. Das große Labyrinth (28.9.2013 – 12.1.2014) im MMK Frankfurt

Hélio Oiticica, Bilaterais, 1959 Installationsansicht / Installation view MMK Museum für Moderne Kunst, Foto / photo: Axel Schneider © MMK Museum für Moderne Kunst

Hélio Oiticica, Bilaterais, 1959
Installationsansicht / Installation view MMK Museum für Moderne Kunst, Foto / photo: Axel Schneider © MMK Museum für Moderne Kunst

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main zeigt anlässlich des Ehrengastlandes Brasilien zur Frankfurter Buchmesse 2013 die bislang größte Retrospektive des brasilianischen Künstlers Hélio Oiticica (1937–1980) in Deutschland. Sie umfasst Arbeiten aus allen Werkphasen seines Schaffens. „Während seiner gesamten künstlerischen Laufbahn war Oiticica von einem ständigen Drang nach Erneuerung sowie Experiment erfüllt und war mit seinen Ansätzen der Zeit wie kaum ein anderer Künstler voraus: Die Begriffe ‚Partizipation’, ‚Environment’ und ‚Proposition’, die in Europa und Nordamerika den künstlerischen Diskurs erst Jahre später bestimmten, griff er bereits zu einem frühen Zeitpunkt auf, was seinem Werk bis heute zentrale Bedeutung verleiht“, sagt Dr. Susanne Gaensheimer, Direktorin des MMK. 

Weiterlesen

MMK und Palmengarten: Hélio Oiticica im Palmengarten – Seit 31. August bis 27. Oktober 2013

Zur Retrospektive „Hélio Oiticica. Das große Labyrinth“ (28.9.2013-12.1.2014) des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main zeigt der Palmengarten Frankfurt bereits ab dem 30. August (Freitag) bis zum 27. Oktober drei begehbare Außeninstallationen des brasilianischen Künstlers. In einem der Pavillons, „Penetrável PN 14 MAP“, findet in diesem Zeitraum ein Performance- und Filmprogramm mit Interventionen zeitgenössischer Künstler statt, das von Studierenden des Masterstudiengangs „Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik“ (Goethe-Universität und Städelschule) in Zusammenarbeit mit dem MMK erarbeitet wurde.

Weiterlesen

© 2022 Auf dem Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑