Ja, der Schinderhannes! Er ist dem Zweckverband Hochtaunus sogar einen eigenen Weitwanderweg wert. Johannes Bückler hieß er mit bürgerlichem Namen und viele Legenden ranken sich um den Räuber und Strauchdieb. Sein Hauptbetätigungsfeld war der Taunus, schließlich stammte Bückler aus Nastätten. In der Nähe von Wolfenhausen, einem Weilmünsterer Ortsteil, hat man ihn gefasst. Und in Villmar-Langhecke wurde der Schinderhannes verraten.

Weiterlesen