Warning: Use of undefined constant gr80_tracks2map - assumed 'gr80_tracks2map' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/1/d547593523/htdocs/clickandbuilds/AufdemWeg/wp-content/plugins/tracks2map/tracks2map.php on line 342
ITB – Auf dem Weg

Auf dem Weg

Geschichte - Kultur - Spiritualität

Schlagwort: ITB (Seite 1 von 3)

Fachforum Wandern 2017 – Wandern belebt Wirtschaft

Fachforum Wandern auf der ITB 2017, Foto: DWV

Fachforum Wandern auf der ITB 2017, Foto: DWV

Wandern ist die beliebteste sportliche Aktivität von Deutschlandurlaubern aus dem Ausland. Das hat Christiane Wahl von der Deutschen Zentrale für Tourismus während des Fachforums Wandern berichtet. Weitere Themen in Berlin waren Wandern und Kulinarik, Griechenland als neue europäische Wanderdestination und das neue Kompetenzzentrum Wandern im Kreis Lippe. Auf besonders großes Interesse stieß der Tag des Wanderns am 14. Mai.

 

Dass das Wandern für den Tourismus in Europa immer wichtiger wird, beweisen nicht nur die über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vom Deutschen Wanderverband (DWV) in Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) im Rahmen der ITB am 10. März organisierten Fachforums Wandern.  Die gestiegene Bedeutung spiegelt sich auch im Auslandsmarketing der DZT wider. Statt wie bisher in vier Sprachen stellt die DZT das Wandern in Deutschland auf der zentralen Internetplattform nun in acht Sprachen dar. Bedeutendste Quellmärkte sind die Niederlande, Schweiz, Polen, Belgien und Frankreich. Die intensive Auslandsvermarktung erfolgt marktspezifisch mit Fokus auf Online- und Social Media-Aktivitäten. Allein auf www.germany.travel/wandern werden 50 Wanderwege – kategorisiert nach Zielgruppen wie Familien, Kulturinteressierte oder Genießer ­– präsentiert. Damit habe die DZT darauf reagiert, dass gemäß  aktueller Auswertungen des DZT-Qualitätsmonitors heute 14 Prozent der ausländischen Gäste während Ihres Deutschland-Urlaubs Wandern. Und somit das  Wandern vor Radfahren und Schwimmen – weiterhin die beliebteste sportliche Aktivität von Deutschlandurlaubern darstellt.

 

Auf die zunehmende Bedeutung des Wanderns für die regionale Wirtschaft regieren viele Regionen mit entsprechenden Angeboten. Der Kreis Lippe hat nun sogar ein Kompetenzzentrum Wandern gebaut. Das WALK – die Abkürzung steht für Wandern, Austausch, Lernen, Kompetenz – liegt direkt am Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ Hermannsweg und bündelt laut Günter Weigel von der Tourismus & Marketing GmbH die „Wanderkompetenz der Region“. Das Zentrum diene dem Geodatenmanagement  und der Geoinformation ebenso wie dem Aufbau der Wanderinfrastruktur. Ganz praktisch kümmere man sich im WALK dabei auch um die Überarbeitung und Neuauszeichnung bestehender Wanderwege inklusive eines Wanderwegekatasters. Eine der ersten öffentlichkeitswirksamen Aktionen des WALK ist der „E1|R1 Photo Award“. Der internationale Fotowettbewerb für Amateur- und Profi-Fotografen rückt die beiden Europäischen Fernwege E1 für Wanderer und R1 für Radwanderer, die sich unweit des WALK im Teutoburger Wald bei Detmold kreuzen, in den Blick. Unterstützt wird der Wettbewerb  vom Deutschen Wanderverband und der Europäischen Wandervereinigung (EWV).

 

Über das Trendthema Wandern und Kulinarik sprach DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks in Berlin. Es werde beim Deutschen Wanderverband in diesem wie im kommenden Jahr einen Schwerpunkt bilden, so die Geschäftsführerin. Damit stärke der Verband nicht nur die DZT-Themenkampagne „Kulinarik“ sondern auch regionale Wertschöpfungsketten. Mitstreiter seien die bundesweit 1.600 Qualitätsgastgeber „Wanderbares Deutschland“. Schon am kommenden Tag des Wanderns am 14. Mai, den der Wanderverband  dank seines Hauptsponsors, der Sparkassen-Finanzgruppe, sowie weiterer Partner bundesweit veranstaltet, werde „regionaler Genuss“ fest verankert sein. 

 

Am Tag des Wanderns, für den in diesem Jahr Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Schirmherrschaft übernommen hat, zeigen Wandervereine, Naturparks, Gemeinden, Hotelier und Outdoor-Geschäfte mit eigenen Veranstaltungen, wie vielfältig das Wandern in Deutschland ist. Dass solch ein Tag auch in anderen Ländern auf großes Interesse stößt, beweisen Anfragen etwa aus Tschechien, sich mit eigenen Veranstaltungen am 14. Mai zu beteiligen, berichtete Dicks:  „Was als Tag des Wanderns in Deutschland begonnen hat, kann so vielleicht zum internationalen Tag des Wanderns werden.“

 

Lefteris Fafalis aus Griechenland hätte sicher nichts dagegen. Der Wanderwegekoordinator aus der Gemeinde Metsovo  sprach während des Wanderforums über die zunehmende Bedeutung des Wanderns auch für die Wirtschaft in Griechenland. Mit dem Ursa Trail im Nordwesten des Landes sei gerade der dritte Wanderweg in Griechenland als  europäischer Qualitätsweg, als „Leading Quality Trail – Best of Europe“, zertifiziert worden. Initialzündung der griechischen Qualitätsoffensive sei eine Veranstaltung der Deutsch Griechischen Versammlung (DGV) gewesen. Nach dem Ursa-Trail werde nun schon an einem weiteren Weg gearbeitet, der die gesamte Region Epirus erschließen soll.

 

Einen Überblich über alle europäischen Qualitätswege bietet eine Broschüre, die dem in Berlin ebenfalls vorgestellten neuen Magazin Wanderbares Deutschland 2017 beigelegt ist.

Urlaubstrends der Europäer: Dem Winter die kalte Schulter zeigen

ITB Berlin und IPK International untersuchen den Auslandsurlaub der Europäer im Winter – Anstieg der Urlaubsreisen in den Wintermonaten – Klassische Wintersportreisen verlieren jedoch Marktanteile

Weiterlesen

Shopping weltweit beliebter Zeitvertreib im Urlaub

ITB Berlin und IPK International analysieren die Bedeutung von Einkaufstouren im Rahmen von Urlaubsreisen ins Ausland

Berlin, 12. September 2014 – Weltweit gesehen spielt Shopping bei jedem dritten Urlaub im Ausland eine wichtige Rolle. Dabei gehören nicht nur Reisende aus Asien zu den Einkaufsweltmeistern, sondern auch Südamerikaner genießen überdurchschnittlich häufig die Shopping-Möglichkeiten am Urlaubsort. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung des World Travel Monitors® von IPK International, die im Auftrag der ITB Berlin aktuell durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Positive Vorzeichen für Tourismus in Europa

Deutschland festigt seine Position – Studie der European Travel Commission gibt Aufschluss über die wichtigsten Quellmärkte für Europas Tourismus

Das Reiseziel Europa verzeichnete 2013 ein Wachstum von 5,4 Prozent. Damit setzt sich der positive Wachstumstrend der vergangenen vier Jahre fort. Aus Deutschland und Großbritannien kamen  die meisten Reisenden. Das ergab eine Studie der European Travel Commission (ETC), die der ITB Berlin zur Verfügung gestellt wurde. Die Analyse beleuchtet die Bedeutung von ausländischen Besuchern in den europäischen Ländern aus unterschiedlichen Quellmärkten innerhalb und außerhalb des Kontinents.

Weiterlesen

Missstände bei Einhaltung von Menschenrechten

Studie der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit klärt über Menschenrechtsverletzungen im Tourismus auf – ITB Berlin ist Mitglied im Roundtable for Human Rights in Tourism

Gegen die Ausbeutung von Menschen im Tourismus: Mit einer neuen Studie wirft die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen Blick hinter die Kulissen der internationalen Reiseindustrie. Erste Einblicke in die Studie, die sich mit Verletzungen von Arbeitsrechten bei Hotelfachangestellten in den vergangenen zehn Jahren beschäftigt, konnten die Besucher und Besucherinnen des diesjährigen ITB Berlin Kongress erhalten. Dr. Christian Baumgartner, Generalsekretär Naturfreunde Internationale, stellte aber auch Beispiele für gelungene Tourismus-Projekte unter Einhaltung der Menschenrechte vor und sprach Empfehlungen für die Reiseindustrie und Regierungen aus.

Weiterlesen

Urlaubsreisen der Russen: Ungewisse Zukunft nach den Boom-Jahren

ITB Berlin und IPK International analysieren russische Auslandsreisen in den vergangenen Jahren – Türkei und Ukraine beliebteste Urlaubsziele der Russen – Städtereisen gehören zu den Wachstumstreibern

Weiterlesen

Günstige Prognosen für die Weltwirtschaft stimulieren die Urlaubsbranche – ITB Berlin 2014 unterstreicht Bedeutung als Leitmesse der globalen Reisebranche – Mehr internationale Einkäufer, Aussteller und Kongressteilnehmer

Starke positive Signale für die internationale Reisebranche von der diesjährigen ITB Berlin: Angetrieben von der für die kommenden Jahre erwarteten Erholung der Weltwirtschaft ist die globale Reisewirtschaft mit Zuversicht in das Reisejahr 2014 gestartet. Nach einem eher verhaltenen Wachstum der vergangenen Jahre, das weltweit in vielen Ländern von der Finanz- und Wirtschaftskrise überschattet war, setzt die Reisebranche rund um den Globus erneut zum Steilflug an. In Deutschland sorgen die Verbraucher für überaus gute Stimmung in der Reisebranche. Die stabile Lage am Arbeitsmarkt, hohe Tarifabschlüsse und günstige Prognosen für das Wirtschaftswachstum führen dazu, dass die Bundesbürger für ihre Urlaubsreise mehr Geld in die Hand nehmen wollen als in den Vorjahren.

Weiterlesen

ITB Berlin Daily: ITB Berlin engagiert sich für die Umsetzung von Menschenrechten im Tourismus +++ Steigende Besucherzahlen in Myanmar +++ Neue Studie: Wie verlässlich sind Onlinekundenbewertungen +++

Mit der Unterzeichnung des „Commitment zu Menschenrechten im Tourismus“ wird die ITB Berlin ihrer Verantwortung als führende Reisemesse der Welt gerecht. Myanmar hat einen Masterplan entwickelt, um dem Besucherandrang in den kommenden Jahren gerecht zu werden.

Weiterlesen

ITB Berlin Daily: Partnerland Mexiko will Reisende mit seiner Vielfalt begeistern +++ Samih Sawiris sieht weiteres Potential für Tourismus in den Golfstaaten +++ Weltraum-Tourismus aus der Sicht eines ehemaligen Astronauten +++

Mit der ganzen Bandbreite ihres touristischen Angebots präsentiert sich Mexiko dieses Jahr als Partnerland der ITB Berlin. Welche Perspektiven der Tourismus in den Golfstaaten in den nächsten Jahren aufweist, diskutierten auf dem ITB Berlin Kongress unter anderem Samih Sawiris und Michael Frese, DER Touristik. Dass sich auch Astronauten mit irdischen Dingen wie einer Reisekostenabrechnung auseinandersetzen müssen, erklärte der ehemalige Weltraumfahrer Prof. Dr. Ulrich Walter.

Weiterlesen

Die Deutschen haben Lust aufs Reisen – Reiseverband: Sommerurlaub wird immer früher gebucht

Das Urlaubsgeschäft für die kommenden Monate läuft auf Hochtouren, denn die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Das meldet der Deutsche ReiseVerband (DRV) zum Auftakt der weltweit größten Reisemesse ITB Berlin 2014, die vom 5. bis 9. März stattfindet.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Auf dem Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑