In einem Brief an alle jüdischen Gemeinden in Deutschland hat der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, mit aller Schärfe jegliches antisemitische Reden und Handeln verurteilt und der jüdischen Gemeinschaft die Solidarität der deutschen Katholiken versichert.

 

„Wo wir können, werden wir unseren jüdischen Nachbarn und den jüdischen Gemeinden in  der Verbundenheit der gemeinsamen Glaubenswurzel beistehen“, so  Alois Glück in seinem Schreiben.

  Weiterlesen