Werkstatt von Klaus Bösselmann in Flensburg © Annette Liebeskind/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Werkstatt von Klaus Bösselmann in Flensburg © Annette Liebeskind/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Einen Fördervertrag in Höhe von 25.000 Euro für die Schlosserarbeiten am Christiansen Grabmal auf dem Alten Friedhof in Flensburg überbrachte Lutz-Uwe Gloeckner, Ortskurator Schleswig der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), am 17. September 2013 in der Werkstatt des Geltinger Kunstschmieds Klaus Bösselmann, in Anwesenheit von N. Blömer von Lotto Schleswig-Holstein. Das Dokument, das dank der Lotterie GlücksSpirale möglich wurde, deren Destinatär die Stiftung ist, nahm Thomas Rasmussen in Empfang. Der Alte Friedhof in Flensburg ist eines von über 130 Förderprojekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, bisher allein in Schleswig-Holstein fördern konnte.

Weiterlesen