Geschichte - Kultur - Spiritualität

Schlagwort: deutsche stiftung denkmalschutz

Görlitzer Hallenhaus wird wiederhergestellt – Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbringt Fördervertrag in Görlitz

 

In der Bildmitte der Braune Hirsch auf dem Görlitzer Untermarkt, links daneben das Haus Untermarkt 25, Foto: By Südstädter (Own work) [<a href="http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html">GFDL</a> or <a href="http://creativecommons.org/licenses/by/3.0">CC-BY-3.0</a>], <a href="http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ARIMG0166.JPG">via Wikimedia Commons</a>

In der Bildmitte der Braune Hirsch auf dem Görlitzer Untermarkt, links daneben das Haus Untermarkt 25, Foto: By Südstädter (Own work) [GFDL or CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) beteiligt sich dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie seit 1991 ist, an der Restaurierung des Hauptportals sowie den Steinmetzarbeiten an Treppen, Balustraden, Säulen und Pfeilern des Bürgerhauses am Untermarkt 25 in Görlitz mit 20.000 Euro. Den Fördervertrag überbrachte Peter Mitsching, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde, in Anwesenheit von Jörg-Peter Thoms, Ortskurator Görlitz der DSD, und Bezirksdirektor Marko Kuring von der Sächsischen Lotto GmbH am Donnerstag, den 1. August 2013 vor Ort an den Eigentümer Georg Rittmannsperger. An den Maßnahmen beteiligen sich neben der DSD auch das Land und die Altstadtstiftung Görlitz.

Weiterlesen

© 2022 Auf dem Weg

Theme von Anders NorénHoch ↑