Die Burgkapelle St. Georg in Tengen im Kreis Konstanz zählt aufgrund ihrer bemerkenswerten Dachkonstruktion zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Baden-Württembergs. Gerade hier zwangen im vergangenen Jahr Feuchtigkeitsschäden zum Handeln. Land und Landeskirche stellten Mittel für die Sanierung zur Verfügung. Und auch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) förderte die Dachdeckungsarbeiten dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie seit 1991 ist, mit 80.000 Euro.

Nun wurde das Gotteshaus nach der umfangreichen Renovierung am Sonntag, den 6. Oktober 2013 mit einer ersten Eucharistiefeier in der wiederhergestellten Kapelle sowie mit Erntedank und anschließendem Sektempfang wiedereröffnet. Danach bestand die Möglichkeit, sich durch das Bauwerk führen zu lassen.

Weiterlesen