Weihbischof Klug: "Unsere Zusammenkunft heute zeigt, wie lange es braucht die Wunden der Vergangenheit zu heilen." , Foto: I, TTaylor [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Weihbischof Klug: „Unsere Zusammenkunft heute zeigt, wie lange es braucht die Wunden der Vergangenheit zu heilen.“ , Foto: I, TTaylor [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Mit einem ökumenischen Gottesdienst ist heute in der Kathedrale von Bayeux in der Normandie des 70. Jahrestags der Landung der Alliierten in der Normandie gedacht worden. Als Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz erinnerte Weihbischof em. Rainer Klug (Freiburg) an das Geschehen: „Mit Trauer blicken wir auf die Gräber, gleich welcher Nationalität die Toten sein mögen. Wie viel Leben und wie viele Hoffnungen wurden hier zerstört“, so Weihbischof Klug. In dieser Stunde erinnere man an die Opfer, die ihr Leben verloren hätten, aber auch an jene, die sich durch Opfermut mit ihrem Leben für die Freiheit und ein friedliches Zusammenleben der Völker eingesetzt hätten.

Weiterlesen