Jakobsweg

Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.

Jakobsweg

Bei genauer Betrachtung der Statue des hl. Rochus in der Kapelle in der Moselstraße ist dem Leiter der Gebietskommission "Unser Dorf hat Zukunft" aufgefallen, dass der Umhang des Heiligen mit zwei Muscheln, einem eindeutigen Zeichen des Jakobspilgerweges bestückt ist. Nach Rückfrage bei der Jakobusbruderschaft Trier wurde der Ortsgemeinde schriftlich bestätigt, dass Bekond sich auf einem Jakobsweg befindet. Zurzeit wird ein neuer Jakobsweg von Koblenz-Stolzenfels nach Trier eingerichtet. Der Weg ist rund 200 km lang und endet an der Abtei St. Matthias. Da die 7. Etappe dieses Weges von Klüsserath nach Schweich geht und in Bekond das Zeichen eines Jakobsweges gefunden wurde, haben wir den Planern vorgeschlagen, den neuen Pilgerweg durch Bekond zu führen.

Bekond, den 16.06.2008

Paul Reh, Ortsbürgermeister