In den polnischen Touristenzentren purzeln die Preise. Im Frühjahr bieten drei Städte einen besondere Anreiz: Vom Hostel bis zum Luxushotel, von der Kantine bis zum gehobenen Restaurant, die Preise halbieren sich bei vielen Anbietern. Hinzu kommen besondere Touristenattraktionen. Polen ist immer einen Besuch wert, doch an diesen „Halbpreistagen“ ganz besonders.

Im Seebad Kołobrzeg (Kolberg) gibt es vom 4. bis 6. April 50 Prozent Rabatt auf viele touristische Angebote. An der Aktion beteiligen sich unter anderem verschiedene Hotels wie das Wellnesshotel Pro-Vita oder das neue Baltic Plaza MediSpa. Auch in vielen Gaststätten gibt es an den drei Tagen Gerichte zum halben Preis oder andere Rabattaktionen. Geld sparen kann man auch in verschiedenen Museen, bei Sightseeingtouren durch die Stadt sowie bei Wellnessbehandlungen.

www.klimatycznykolobrzeg.pl

Sparfüchse sollten sich das Wochenende vom 12. bis 13. April für einen Besuch der Hafenstadt Gdańsk vormerken. Dann ist dort das „Wochenende zum halben Preis“, an dem sich einige Hotels, zahlreiche Restaurants und Spa-Zentren beteiligen. Halbe Preise gibt es an diesem Wochenende auch für die Besucher des neuen Fußballstadios „PGE Arena“ oder des Spektakels „Clash, fun, light“ in der Ostsee-Oper. Auch die Nutzer der Taxi-Kooperation „Express“ erhalten an diesem Wochenende 50 Prozent Rabatt auf den Kilometerpreis.

www.gdansk.pl

Als Erfinder der erfolgreichen Werbeaktion mit halben Preisen gilt die westpolnische Kultur und Messestadt Poznań (Posen). Sie veranstaltet das 7. Wochenende der halben Preise vom 3. bis 4. Mai 2014. Wie schon in den Vorjahren beteiligen sich wieder zahlreiche Hotels und Restaurants an der Aktion. Das Übernachtungsangebot reicht vom Mehrbettzimmer im Hostel für rund 7 Euro bis zum Luxushotel. Auch Besuche im Seilgarten oder im Bowlingcenter sowie zahlreiche SPA-Anwendungen gibt es an dem Wochenende mit 50 Prozent Rabatt. Und wie schon in den Vorjahren wird die lokale Tourismusorganisation wieder zahlreiche Extras wie kostenlose Stadtführungen für ihre Gäste bieten.

www.poznan.travel