Weilburg-Kirschhofen K2 - Netter Abendspaziergang mit Ausblick

Weilburg-Kirschhofen K2 – Netter Abendspaziergang mit Ausblick

Malerisch liegt der Weilburger Stadtteil Kirschhofen am Bogen, den die Lahn hier macht. Der Ort selbst hat ein paar schöne, alte Fachwerkhäuser und ganz viel Natur und Landschaft zu bieten. „Kyrchschyrben“ heisst der Ort in einer Urkunde aus dem Jahr 1363. Was übrigens nicht bedeutet, dass Kirschhofen nicht viel älter ist. Die Lage an der Lahn könnte durchaus dafür sprechen, dass der Ort schon früher besiedelt war. Interessant ist die Verbindung zum gegenüberliegenden Weilburger Stadtteil Odersbach. Eine Fußgängerbrücke führt über die Lahn und die Gemarkung Scheuernberger Kopf auf der rechten Lahnseite gehört zu Kirschhofen. Heute (30.06.2011) leben 744 Einwohner in Kirschhofen.

Der gut markierte Rundweg K2 führt knapp vier Kilometer und etwa eine Stunde von Kirschhofen aus zum Birkenkopf an der Hohen Straße und kommt dann etwas oberhalb der Wilmersau wieder zurück in den Ort. Die Steigung und das Gefälle sind moderat und der gesamte Weg kann auch mit Kinderwagen zurückgelegt werden. Auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sollten keine größeren Probleme auf dem Spaziergang haben. Markiert ist die Strecke mit weißen Schildern. Darauf zu sehen das Weilburger Logo und die Bezeichnung „K2“ in blau.

Odersbach auf der rechten Lahnseite mit Jugendherberge und Jugendwaldheim

Odersbach auf der rechten Lahnseite mit Jugendherberge und Jugendwaldheim

Unterwegs gibt es ein paar schöne Ausblicke auf Odersbach mit der Jugendherberge und dem Jugendwaldheim, auf die Dachspitzen von Weilburg mit dem Dach der Schlosskirche in der Mitte und über die Felder und Wälder des Hintertaunus.

Der Weg hoch zum Birkenkopf

Der Weg hoch zum Birkenkopf

Im Neubaugebiet, Wingertstraße an der Ecke Breithecker Weg, lässt sich das Auto gut abstellen und der Spaziergang beginnen. Vorbei an Obstbäumen und an Feldern geht es hinauf zum Birkenkopf. Wenn Sie links schauen, begleitet Sie die Schlosskirchenspitze auf diesem Wegstück. Das letzte Stück bis zur Schutzhütte geht es durch den Wald.

Die Schutzhütte am Birkenkopf

Die Schutzhütte am Birkenkopf

Von der Schutzhütte sind es noch wenige Schritte bis zur Weggabelung. Links geht es zur Hohe Straße, rechts führt unser Spaziergang weiter. Der Waldweg lässt sich auch bei schlechtem Wetter gut begehen. Ein Geländeeinschnitt wird umgangen und an einer Wegkreuzung mit Ruhebank führt der K2 nach halb rechts weiter. Wenig später mündet Ihr Spazierweg in einen anderen Forstweg, wenden Sie sich nach halb links und ein paar Schritte weiter nach rechts.

Im Kirschhöfer Wald

Im Kirschhöfer Wald

Dieser Teil des Weges führt durch die Kirschhöfer Wiesen und mündet bald in den asphaltierten Breithecker Weg. Schon bald nach Erreichen der ersten Häuser sind Sie schon wieder an der Ecke zur Wingertstraße und an Ihrem Auto.

 

Wanderweg Kirschhofen K1

Wanderweg Kirschhofen K2

Wanderweg Kubach Ku4