Wanderbares Deutschland 2014 erschienen

Wanderbares Deutschland 2014 erschienen

Das neue Magazin Wanderbares Deutschland ist da. Das Heft enthält viele schöne Ideen für den nächsten Wandertrip: Wege, Regionen sowie eine Reihe praktischer Tipps und Hintergründe.

 

Bereits zum fünften Mal ist jetzt das Jahresmagazin Wanderbares Deutschland als Special der Nature-Fitness-Redaktion erschienen. Der Leser findet hier schöne Qualitätswege Wanderbares Deutschland, opulent bebildert, spannend dargestellt und mit allen wichtigen Informationen. So wird die Planung des nächsten Wanderurlaubs zum Kinderspiel.

Der intensiven Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wanderverband verdankt der Leser die wertvollen Hintergrundberichte, Essays und Interviews zum Thema „Wandern & Gesellschaft“.

 

Den Auftakt des Magazins macht eine besonders sehenswerte Fotogalerie, die abseits der Sonnenuntergangsklischees deutsche Landschaften von überwältigender Schönheit zeigt. Ähnlich schwärmt im Interview der berühmte Tierfilmer Andreas Kieling von deutschen Landschaften und den gesunden Tierbeständen in unserer Wildnis. Aktuelle Umfrageergebnisse rund ums Wandern zeigen, dass uns das Naturerlebnis und die Ruhe immer wichtiger werden angesichts eines fordernden Alltags. Selbst traumatisierte Menschen können durch Wanderungen in der Gruppe wieder gesellschaftlichen Anschluss und persönliches Glück finden, weiß der Therapeut Norbert Parucha im Interview zu berichten. Wie wirkungsvoll die Gesundheitswanderungen des Deutschen Wanderverbandes sind, hat Chefredakteur Lutz Bormann am eigenen Leib erfahren und war von der Kompetenz der Kurse begeistert. Auch aktuelle Themen, die uns unter den Nägeln brennen, sind in das Heft integriert. Die Energiewende wird durch Windkraftanlagen und Stromtrassen viele Landschaften verändern. Warum das jeden von uns etwas angeht, steht ebenfalls in dieser Ausgabe.

 

Bald wird es neben den Qualitätswegen Wanderbares Deutschland mit den Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland eine neue Dimension des Wanderns geben. Lutz Bormann hat im „Räuberland Main-Spessart“ den neuen Wanderstandard getestet und stellt die ersten fünf der künftigen Qualitätsregionen vor.

Bei all den Informationen und Empfehlungen werden im Magazin nicht die vergessen, die gerade ihre ersten Wanderschritte machen wollen und noch die passende Ausrüstung suchen. Ihnen hilft die Kaufberatung am Schluss des Magazins. Dann ist es nach 148 Seiten aber wirklich Zeit, die Stiefel zu schnüren und loszulaufen.

 

Das Heft kostet 5,90 Euro und ist ab sofort im Bahnhofsbuchhandel oder unter www.wanderbares-deutschland.de erhältlich.