Die "Lateiner" unter Ihnen wissen noch, was es bedeutet? Klar "Alle Wege führen nach Rom".

Die Via Francigena, der "Weg der Franken", aber auch die großen Zubringerwege in Deutschland, führen alle in eine Richtung: in die Ewige Stadt Rom.

Google liefert heute, am 23. September 2008, 7.270 Suchergebnisse für "rompilger". Für den Begriff "via francigena" sind es schon 297.000. Und die Zahlen steigen jeden Tag.

Klar, denn bis ins 12. und 13. Jh. waren Rom und Jerusalem die Hauptpilgerziele der Menschen aus dem heutigen Deutschland. Dann erst wurde der Jakobsweg zum Grab des heiligen Apostel Jakobus d.Ä. von den Pilgern geradezu überlaufen.

‚omnes viae Romam perducunt‘ – alle Wege führen nach Rom!