Foto: Rineke Dijkstra, The Krazyhouse (Megan, Simon, Nicky, Philip, Dee), Liverpool, UK, 2009 Videostill © Rineke Dijkstra, Courtesy Galerie Max Hetzler, Berlin

Foto: Rineke Dijkstra, The Krazyhouse (Megan, Simon, Nicky, Philip, Dee), Liverpool, UK, 2009
Videostill © Rineke Dijkstra, Courtesy Galerie Max Hetzler, Berlin

In der aktuellen Ausstellung „The Krazy House“ im MMK Museum für Moderne Kunst zeigt die Künstlerin Rineke Dijkstra Jugendliche, die beim Tanzen Ekstase, Empathie und ihre eigene Identität zum Ausdruck bringen. Von leidenschaftlichen Tanzschritten, verträumten Bewegungen, ausgefeilten Choreographien bis hin zu Headbanging ist eine große Spannbreite tänzerischen Ausdrucks zu sehen. Mit der Mitmach-Aktion – dem „Krazy Dance Contest“ – fordert das MMK Tanzbegeisterte auf, sich aktiv auf das Thema der Ausstellung einzulassen und tänzerisch in die Ausstellung einzutauchen. Leidenschaftliche Tänzer sind gefragt, ihren Krazy Dance zu filmen und diesen Videoclip auf dem museumseigenen You-Tube-Kanal „mmkfrankfurtmain“ als Videoantwort zu posten.  Eine erste Anregung zum Krazy Dance Contest bietet neben dem Ausstellungsbesuch im MMK auch ein kurzer Trailer, der auf YouTube unter www.youtube.com/mmkfrankfurtmain abrufbar ist. Unter allen eingereichten Videos wird das MMK Frankfurt mit freundlicher Unterstützung von American Apparel drei Shopping-Gutscheine über jeweils 100 Euro verlosen.

Wer sein Tanzvideo nicht selbst einstellen möchte, kann sich auch vom MMK mit seinem Lieblingstanz filmen lassen. Neben einer Tanz-Station im MMK bei der Frankfurter Nacht der Museen am 4. Mai haben die Besucher der Tourismusmesse ITB in Berlin bereits am kommenden Wochenende die Gelegenheit vor der MMK-Kamera zu tanzen. Das Museum ist in diesem Jahr erstmals auf der internationalen Tourismusmesse vertreten und wird sich in der Halle des Landes Hessen und der Region Frankfurt Rhein-Main präsentieren. Dabei richtet sich das MMK nicht nur an das Fachpublikum, sondern möchte mit dem Krazy Dance Contest auch die Öffentlichkeit direkt ansprechen und die aktuelle Ausstellung partizipativ näher bringen. Am Publikumstag der ITB, Samstag, den 9. März von 12 – 14 Uhr haben Messebesucher in der Halle 7.2c, Stand 101 die Möglichkeit, ihr Tanzvideo aufnehmen zu lassen und damit an dem Krazy-Dance-Contest teilzunehmen. Zeitgleich findet im MMK der Workshop „Meeting MMK“ für Jugendliche ab 15 Jahren statt, bei dem nicht nur die Ausstellung besucht, sondern ebenfalls ein eigener „Krazy Dance“ aufgenommen werden kann.
Unter allen Beiträgen, die von den Teilnehmern auf dem You-Tube-Kanal des MMK eingestellt werden oder das Museum die Tänzer hochgeladen hat, werden Mitte Mai drei Gewinner gekürt und mit den Shopping-Gutscheinen von American Aparel belohnt.
Weitere Informationen unter: www.youtube.com/mmkfrankfurtmain