Der Autor des Eulenfisch-Arbeitshefts, Andreas Thelen-Eiselen, war auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Verlags Butzon & Bercker zu Gast., Foto: Matthias Cameran

Der Autor des Eulenfisch-Arbeitshefts, Andreas Thelen-Eiselen, war auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Verlags Butzon & Bercker zu Gast., Foto: Matthias Cameran

„Abschied nehmen – dem Tod Farbe verleihen“ ist der Titel eines neuen Eulenfisch-Arbeitshefts. Mit Hilfe von Filmen, Bibeltexten und Zitaten wird Schülern der Zugang zum Themengebiet „Einsamkeit, Trennung, Tod“ ermöglicht. Geschrieben hat die Arbeitshilfe der Religionspädagoge Andreas Thelen-Eiselen, für den die persönliche Auseinandersetzung mit dem Tod eine besondere Herausforderung für viele Schüler darstellt: „Religionsunterricht und Katechese können hier Wege aufzeigen, indem sie die Bedeutung der christlichen Kultur des Todes thematisieren und bewusst machen.“

Das Arbeitsheft besteht aus sechs Bausteinen. Sie sind Vorschläge für den Projektunterricht oder für die Gemeindearbeit. Ein Baustein beschäftigt sich beispielsweise mit der Bestattungskultur der verschiedenen Weltreligionen, ein anderer mit einem Kunstprojekt zum Thema „Dem Tod Farbe verleihen“.

„Die Publikation ist überhaupt erst durch die Kooperation der Schulabteilungen der Diözesen Limburg, Trier und Paderborn möglich geworden“, betont Martin Ramb, Leiter der Abteilung Religionspädagogik, Medien und Kultur im Bistum Limburg. Nach dem Arbeitsheft „Barmherzigkeit“ ist dies die zweite überdiözesane Kooperation auf dem Gebiet des Religionsunterrichts. „Darauf sind wir schon ein wenig stolz,“ so Ramb.

Andreas Thelen-Eiselen ist Lehrer an der St. Franziskus-Schule in Koblenz und Redaktionsmitglied des Eulenfischs, des Magazins für Religion und Bildung. 2015 erschien bereits sein Arbeitsheft zum Thema „Barmherzigkeit“. Herausgegeben wird das neue Arbeitsheft für Sekundarstufe und Katechese von den Schulabteilungen der Bistümer Limburg, Paderborn und Trier. Bestellt werden kann die 64-seitige Arbeitshilfe für 12,95 Euro unter der ISBN: 978-3784035468 in jedem Buchhandel. Infos zum Magazin Eulenfisch gibt es auf www.eulenfisch.de.