In der Kirche aus Ederbringhausen findet die Erntedank-Andacht statt. Foto: privat

In der Kirche aus Ederbringhausen findet die Erntedank-Andacht statt. Foto: privat

Neu-Anspach, den 23. September 2014. Das Erntefest gehört zu den schönsten und beliebtesten Traditionen im Hessenpark. Seit den Anfängen des Freilichtmuseums wird jährlich im Herbst mit Ernte- und Handwerksvorführungen, Speis und Trank das Ende des Sommers gefeiert. So auch in diesem Jahr – aufgrund des Feiertags sogar ganze drei Tage lang! Am 3., 4. und 5. Oktober wartet auf die Besucher ein buntes Programm für Jung und Alt: Zum Einsatz kommt unter anderem eine historische Dreschmaschine, die durch eine imposante Dampflokomobile angetrieben wird. Museumsgäste können den Dreschvorgang, bei dem die Körner aus den Getreideähren gewonnen werden, am Wochenende live miterleben. Pro Tag werden mehrere Leiterwagen mit Roggengarben ausgedroschen. Anschließend lässt sich beobachten, wie die Getreidekörner mit einer kleinen Windfege von der Spreu getrennt werden. Ein weiteres Highlight ist die Strohseilherstellung: Aus den alten Getreidesorten, die noch lange Halme hatten, lassen sich mit einer historischen Maschine Strohseile herstellen, die früher als preiswerter Seilersatz genutzt wurden. Auf den Museumsfeldern können Besucher bei der Rübenernte zusehen und beim Beladen der Ackerwagen helfen. In unmittelbarer Nähe finden am Samstag und Sonntag jeweils um 16 Uhr in der Kirche aus Ederbringhausen Erntedank-Andachten statt.

Für die kleinen Gäste ist etwas ganz Besonderes vorgesehen: Sie können sich mit kleinen Handpressen ihren eigenen Apfelsaft pressen und anschließend beim Kürbisschnitzen ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Die Kartoffel-Dämpfkolonne ist im Einsatz und produziert frisch gedämpfte Speisekartoffeln. Bevor die Kartoffeln in den Dampf wandern, werden sie auf einer Kartoffelsortiermaschine verlesen. Wer will, kann dabei mithelfen. Frischer Most und deftige Köstlichkeiten runden die kulinarische Vielfalt ab.

Der bunte Herbstmarkt in Kooperation mit der NZH Projekt GmbH hält saisonale Angebote bereit – von Kürbisprodukten und Honig über Laubsägearbeiten bis hin zu Wurst- und Schinkenspezialitäten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

 

Erntefest mit Herbstmarkt

Wann: 3., 4. und 5. Oktober 2014 Wo: Freilichtmuseum Hessenpark, Neu-Anspach

Öffnungszeiten: 9-18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr)